Jahresrückblick 2000

 22.07.

Beim Kreisreservistenwettkampf "Militärpatrouillie" in Scheuring erreichte die Mannschaft der RK-Peißenberg mit 597 Punkten einen 7. Platz in der Gesamtwertung. Die Manschaft bestand aus den Kameraden Fw d. Res. Axel Rappolder, SU d. Res. Josef Hutter, Uffz d. Res. Dieter Bryja und Uffz d. Res. Rudolf Haseidl.

Bei dieser Mil-Pat wurden die Wettkämpfer u. a. auf das Überwinden von Gewässern, Erste Hilfe, Karte-Kompass, Minenplan zeichnen und Minenerkennung, Handgranatenwurf, Schießen mit dem G36, Hindernisbahn, Fernmeldedienst aller Truppen, Eilmarsch und Politische Bildung geprüft und gefordert.